Geologische und geotechnische Bearbeitung von großen Infrastrukturprojekten

Große Infrastrukturprojekte interferieren naturgemäß sehr intensiv mit Umgebung und Natur. Sie stellen daher eine besondere Herausforderung für die verschiedenen Fachdisziplinen, insbesondere aber für die Erkundung und Prognose der geologischen und hydrogeologischen Verhältnisse im Projektraum dar.

Eine gute Planung verlangt nicht nur nach technisch-wirtschaftlich optimierten, sondern insbesondere auch nach Umwelt- und Ressourcen-schonenden Projektlösungen. Wesentliche Voraussetzung dafür sind umfassende, gute und nachvollziehbare Prognosen der Untergrundverhältnisse in allen Facetten.

Erfahrungen zeigen, dass qualitativ gute Arbeit im Frühstadium der Planung wesentlich für die umwelt- und kostenschonende und letztlich erfolgreiche Realisierung von großen Bauvorhaben ist – oder anders herum verursachen Fehler im Anfangsstadium eines Projektes meist große Probleme, führen zu Mehrkosten und schlechter Akzeptanz in der Öffentlichkeit.

Die EUT hat wesentlich bei der Realisierung von zahlreichen großen Bauvorhaben in Südtirol und angrenzenden Gebieten mitgewirkt.

EUT - Geologische und geotechnische Bearbeitung von Großprojekten