Planungswettbewerbe

Planungswettbewerbe sind ein beliebtes Verfahren sowohl von öffentlichen als auch privaten Auftraggebern zur Vergabe von Planungsleistungen im Hoch- und Tiefbau. Durch die Wettbewerbe werden im wetteifernden Vergleich die schöpferischen Kräfte der Planer herausgefordert, mit dem Ziel, das „beste“ Projekt zu finden. Aus diesem Grund steht bei einem Ideenwettbewerb im Gegensatz zu herkömmlichen Planungsausschreibungen nicht die Dienstleistung an sich im Mittelpunkt, sondern das Projekt bzw. die Projektlösung. Der Planungs- oder Ideenwettbewerb bietet somit die größtmögliche Lösungsvielfalt für eine Planungsaufgabe und fördert damit in hohem Maße die ästhetische, technische, funktionale, ökologische, ökonomische und soziale Qualität der entwickelten Projektlösung. EUT hat sich diesen „schöpferischen“ Herausforderungen gestellt und in den letzten Jahren eine Reihe von Planungswettbewerben absolviert.

Straßen, Umfahrung St. Christina - EUT